Seite auswählen

FLA17

Starting October 4th

 
 
 

Last Blogs (DE)

Photos shot on iPhone

Confirmed – 25D

Eigentlich war eine Urlaubsreise in diesem Jahr nicht mehr geplant. Aber eben nur »eigentlich« – denn nach einer kurzfristigen Buchung freue ich mich auf mein nächstes Abenteuer. Der Flug zum ersten Ziel ist gebucht und der Sitzplatz ist reserviert. Die Bestätigung...

mehr lesen

Flying home

Ich hatte noch einmal Glück bei der Sitzplatzwahl: Denn die Maschine, die mich zum Köln-Bonn Airport brachte, war schätzungsweise nur zur Hälfte ausgebucht. Meinen Sitzplatz hatte ich bereits vorher online in Reihe 36 reserviert - wie immer am Gang. Dass aber die drei...

mehr lesen

Downtown Boston

Der Nachtflug von Los Angeles nach Boston war sehr angenehm, denn erneut hatte ich wieder eine Sitzreihe für mich alleine und konnte daher ein paar Stunden schlafen. Die Flugzeit war mit knappen fünfeinhalb Stunden kürzer als geplant und so erreichte ich die Ostküste...

mehr lesen

Hollywood Hills

»Now this is not the time or the place for a broken-hearted, 'cause this is the end of the rainbow where no one can be too sad. No I don't wanna leave but I must keep moving ahead 'cause my life belongs to the other side behind the great ocean's waves. Bye bye,...

mehr lesen

Santa Monica

Noch einmal ging es heute zum Shopping, denn schon morgen ist für mich der vorläufig letzte Tag hier in Los Angeles. Ich hoffe sehr, dass mein Reisegepäck die zulässige Gewichtsgrenze nicht überschreiten wird. So musste auf jeden Fall ein entsprechender Vorrat an...

mehr lesen

PCH 1

Noch einmal ging es heute an den Strand. Die Idee hatten allerdings auch tausende von anderen Familien und Urlauber und so waren sowohl Santa Monica und Venice Beach überfüllt. Denn auch in den USA ist jetzt Ferien- und Reisezeit. Meine Ruhe und ein schönes Plätzchen...

mehr lesen

Chillen am Pool

An manchen Tagen ist es einfach schön, keine Pläne zu haben und den ganzen Tag am Pool in der Sonne zu chillen und nichts zu tun. Heute war wieder so ein Tag. Nur zwei mal war ich außer Haus: Einmal um die Mittagszeit um mir an der Salatbar im nahegelegenen Foodstore...

mehr lesen

At the Beach

Jeden Tag lernt man hier die unterschiedlichsten Menschen aus aller Welt kennen: Mit einer Familie aus Vancouver, einer Reisegruppe aus Tokio und mit zwei Besucherinnen aus China und Mexiko hatte ich an der Tiki-Bar bis spät in die Nacht riesigen Spaß. Trotz wenigen...

mehr lesen

Relax

Durch die Zeitverschiebung erlebten wir das Fußball-Halbfinalspiel zwischen Deutschland und Frankreich hier bereits via Livestream bereits um zwölf Uhr am Mittag. Trotz der Niederlage der deutschen Mannschaft ließen wir uns unsere gute Laune nicht verderben und...

mehr lesen

Malibu

Gleich morgens startete ich meinen Ausflug nach Ventura und Camarillo. In einem Factory Outlet gab es ein paar Schnäppchen einzukaufen, wobei ich mich beim Shopping doch sehr zurückgehalten habe und nur das nötigste besorgt habe. Nach dem verspäteten Mittagessen...

mehr lesen

Venice Beach

Über den Lincoln Boulevard fuhr ich nach Downtown Santa Monica um dort zunächst an der Third Street Promenade ein wenig zu flanieren. Meinen Wagen habe ich idealerweise im Parkhaus, in unmittelbarer Nähe des Piers abgestellt, um die überteuerten Parkgebühren der...

mehr lesen

Back home in CA

Einen Vorteil hatte die Fahrt mitten in der Nacht vom Hudson Valley zurück nach Boston: Auf der Strecke war quasi überhaupt kein Verkehr - nur wenige Trucks waren um diese Zeit unterwegs. Pünktlich um 6:40 Uhr startete die Maschine der American Airlines am Logan...

mehr lesen

Fire

Zusammen mit Reinaldo habe ich den heutigen Abend am Lagerfeuer verbracht und über alle möglichen wichtigen und unwichtigen Dinge gesprochen. Aufgrund des morgigen Nationalfeiertags in den USA gab es nach Einbruch der Dunkelheit nicht nur bei uns ein Feuerwerk,...

mehr lesen

On the Boat

Zu Beginn des verlängerten Wochenendes haben wir uns vorgenommen, mit dem Boot in See zu stechen und sind deshalb schon am frühen Morgen aufgestanden. Von der Anlegestelle in Norwalk ging es los in Richtung Chimon Island, wo wir einige Stunden verbrachten und dabei...

mehr lesen

Meet the Family

Obwohl ich meinem Cousin den Besuch angekündigt habe, war Charlie doch sehr überrascht, und könnte es gar nicht glauben, dass wir uns nach langer Zeit nun endlich wieder gesehen haben. Einige Stunden sprachen wir beim gemeinsamen Mittagessen über alles Mögliche. Dabei...

mehr lesen

CSI Hudson Valley

Wie es passiert ist, und wer den Schaden verursacht hat, ist bisher unklar. Die Spurensuche hat ergeben, dass es sich vermutlich um ein rotes Fahrzeug handeln muss, dass gestern oder heute gegen das Garagentor gefahren ist. Keiner der Familienmitglieder will es...

mehr lesen

Flying into Boston

Überpünktlich startete der Flug mit der Eurowings nach Boston. Die Maschine war fast ausgebucht. Der Flug war sehr angenehm, ruhig und dauerte nur knapp acht Stunden. Wenn man allerdings bisher nur Linienflüge von größeren Airlines gewohnt war, überraschte der...

mehr lesen

Der letzte Tag

Nach dem Kofferpacken und Frühstück war es Zeit für uns, hier in Fishkill »bye bye« zu sagen. Mit Tränen in den Augen wurden wir von Susan herzlich verabschiedet. Unsere Tour führte uns über den Interstate 87 New York Thruway, den New Jersey Turnpike bis zum Liberty...

mehr lesen

Connecticut

Noch einmal waren wir auf Tour. Heute fuhren wir in den Bundesstaat Connecticut, genauer gesagt nach Danbury. Hier habe ich am vorletzten Urlaubstag endlich eine Jeans gefunden, die mir gefallen hat. Und somit konnte ich endlich meine Einkaufsliste erfolgreich...

mehr lesen

Ameisenhaufen

Entweder liegt es daran, dass ich älter geworden bin - oder daran, dass ich die Stadt schon so oft besucht habe: Kaum waren wir in Manhattan angekommen, fühlte ich mich gestresst und unwohl. Die vielen Menschen, die wie Ameisen wahnsinnig und scheinbar völlig ziellos...

mehr lesen

Planänderung

Ursprünglich war der Plan, heute nach New York City zu fahren. Aber wir haben viel zu lange geschlafen und kurzum beschlossen, heute hier zu bleiben und eine Shopping-Tour zu unternehmen. Erfreulicherweise ist eines der größten Outlet Center der USA nur wenige Meilen...

mehr lesen

Fishkill, Upstate NY

Etwas früher als erwartet sind wir am Morgen in New York angekommen. Die Anmietung des Mietwagens klappte einwandfrei, und wir haben sogar ein deutlich größeres Auto bekommen, als erwartet. Die Fahrt nach Fishkill dauerte cirka neunzig Minuten, sodass wir gegen 10 Uhr...

mehr lesen

Good Bye California

Nach dem Frühstück war heute Koffer packen angesagt. Denn um 11 Uhr mussten wir im Motel auschecken. Den ganzen Tag über hatten wir noch Zeit, die kalifornische Sonne zu genießen. Zum letzten mal fuhren wir nach Santa Monica an den Strand und danach zur 3rd Street....

mehr lesen

Lifeguard on Duty

Am vorletzten Tag in Los Angeles besuchten wir am Vormittag den Griffith Park in den Hollywood Hills. Von hier aus hatten wir ein grandiose Aussicht auf die berühmten Hollywood-Letters, sowie über die gesamte Stadt und den Smog, der über L.A. liegt. Über den Sunset...

mehr lesen

Explosionsgefahr

Während Sebastian in der Nacht bereits schlief wie ein Murmeltier, lag ich noch wach. Der Zimmernachbar hatte seinen Fernseher so laut gestellt, dass es für mich bis fast halb vier Uhr unmöglich war, einzuschlafen. Entsprechend müde war ich noch, als wir frühstückten....

mehr lesen

Boxenstopp

Eigentlich hätte es völlig ausgereicht, wenn die Mietwagenstation sich um das defekte Rad unseres Wagens gekümmert hätte, an denen wir während unserer Tour immer wieder Luft verloren haben. Stattdessen wurde das Fahrzeug kurzerhand umgetauscht. Anstelle des Minivans...

mehr lesen

Druckverlust

Über Nacht hat es in Morro Bay so abgekühlt, dass es noch am Morgen so trüb war, dass man den Strand nicht mehr sehen konnte. Gut ausgeschlafen fuhren wir nach einem kurzen Frühstück gleich los. Die Strecke entlang des Pacific Coast Highway No 1 kannten wir schon von...

mehr lesen

Morro Bay

Nächstes Ziel unserer Reise war an diesem Tag ein kleiner Ort am Pazifik namens Morro Bay. Hier hatte Sebastian ein bezahlbares Motel für die nächste Übernachtung herausgesucht. Gleich nach dem Frühstück ging es los. Die Strecke über den US Highway 101 durch das Napa...

mehr lesen

Crash

Obwohl Sebastian und ich letztes Jahr beschlossen haben, San Francisco nicht mehr zu besuchen, machten wir heute dennoch einen Tagesausflug dorthin. Früh morgens fuhren wir los und parkten den Wagen an der Fisherman's Wharf in einem Parkhaus, um ganz sicher zu gehen,...

mehr lesen

Kaffee + Kuchen

Den ganzen Tag nichts zu tun und nur am Pool zu entspannen - das war der heutige Plan, der von uns beiden umgesetzt wurde. Und genau deshalb gibt es vom heute nichts zu berichten.

mehr lesen

In Polizeigewalt

Von unserem »Basecamp« in Modesto fuhren wir am heutigen Tag in's Silicon Valley. Für mich gehörte ein Besuch bei Apple in Cupertino zum Pflichtprogramm. Danach machten wir uns auf, um zu sehen, ob unsere gespeicherten Daten bei Facebook und Google wirklich sicher...

mehr lesen

Tal des Todes

Spontan wie wir eben sind, haben wir den weiteren Verlauf unserer Tour kurzfristig verändert. Von Las Vegas aus fuhren wir auf dem Interstate 95 in Richtung Norden, bis wir irgendwann im Niemandsland abgebogen sind. Jetzt führte uns der Weg direkt ins Death Valley....

mehr lesen

Service

Dass die Einzelhandelsgeschäfte in den USA sehr kundenorientiert handeln, wusste ich. Aber dass es mir gelungen ist, ein paar Schuhe fast ein Jahr nach Kaufdatum umgetauscht zu bekommen, wunderte sogar mich irgendwie. Denn erstens hatte ich die Schuhe nicht direkt im...

mehr lesen

Vegas

Direkt nach dem Auschecken fuhren wir in Richtung Las Vegas. Im Gegensatz zum letzten Jahr, als wir über die Landstraßen quer durch die Wüste gefahren sind, nahmen wir dieses Jahr die Autobahn. Nach fünf Stunden Fahrzeit und einem Zwischenstopp erreichten wir unser...

mehr lesen

310

Gleich morgens führte uns der Weg zum Supermarkt um uns für die nächsten Tage mit Getränken und Lebensmitteln einzudecken. Ebenso stand für mich eine SIM-Karte auf dem Einkaufszettel, um damit ein WLAN Netz aufzubauen. Der freundliche Fachberater im T-Mobile Store...

mehr lesen

Dreamliner

Total übermüdet ging es pünktlich los in Richtung Frankfurt, um von dort aus über Kopenhagen nach Kalifornien zu fliegen. Noch nie vorher, war ich so gepannt, was mich während des Fluges erwarten würde, als zuvor. Denn Sebastian hatte für den über 10 Stunden langen...

mehr lesen

Here we come

Der einzige, der an diesem Tag pünktlich angekommen ist, war Sebastian. Denn ich habe - trotz mehreren Weckern - total verschlafen und musste um 5 Uhr morgens erst einmal meinen Koffer packen, duschen und wach werden. Auf dem Weg zum Airport nach Frankfurt bekam ich...

mehr lesen